Home News Das bin ich Reiseberichte Hobbys Garten

 

Nach oben

1. Tag Donnerstag, der 1.April 1993 Flug Richtung Beijing 

Um kurz vor 9.00 Uhr stand der Zubringer-Service des Flughafen Schönefeld mit einem Kleinbus vor der Tür und brachte uns mit unserem Gepäck zum Flughafen (recht günstig 56,- DM hin zurück). In aller Ruhe konnten wir uns für den Flug einchecken lassen. Die Zollformalitäten und der Sicherheitsscheck gingen ziemlich schnell vonstatten. Unsere Flugtickets hatten wir bei POLISH AIRLINES LOT gebucht: Diese Fluggesellschaft hatte das preiswerteste Angebot.

China001.JPG (111940 Byte) China002.JPG (100794 Byte)
Warten auf den Abflug nach Warschau Flughafen Berlin-Schönefeld
TUPOLEW 134 A Business / Economy 24/40 850 km/h
Abflug Berlin 01.04.1993 11.40 h Flugnummer: 388
Ankunft Warschau 01.04.1993 13.05 h  

Zum Flugzeug durften wir über das Rollfeld laufen. Kurz nach dem Start bekamen wir die obligatorische Zeitung in polnischer und englischer Sprache angeboten. Dann folgte das Menü und wir mußten uns beim Essen sehr beeilen. Da wir aus Richtung Westen kamen, konnten wir das normale Flughafengelände betreten und waren nicht auf die Transitabteilung angewiesen. Wir mußten so aber den Zoll passieren und bekamen einen Stempel in unseren Paß. Zum Einchecken für den nächsten Flug mußten wir uns erst einmal umschauen, aber hatten bald den Überblick. So blieb noch Zeit, sich den modernen Flughafen anzusehen. Nachdem der Bordaufruf auf der Anzeigetafel erschien, passierten wir nochmals den Zoll und ließen den Sicherheitsscheck machen. Ein Bus brachte uns zu unserem nächsten Fluggerät   

China003.JPG (108263 Byte) China004.JPG (93575 Byte)
Zwischenstation in Warschau Verschnaufen vor dem langen Flug nach Bejing
BOEING 767 / 200 Business / Economy 18/190 865 km/h
Abflug Warschau 01.04.1993 16.00 h Flugnummer: 091

Plätze wurden uns in der 1. Reihe der Economy-Klasse in der Mittelreihe zugewiesen. Der Flug war aber nicht voll ausgebucht, so das wir auch noch 2 Plätze an der Fensterreihe besetzen konnten. Direkt vor uns war eine Filmwand angebracht. Vor dem Start wurden die Sicherheitshinweise per Film gegeben.

Während des Flugs wurde angezeigt:                             

- auf einer Landkarte der Flugverlauf
- Geschwindigkeit zum Zeitpunkt
- Außentemperatur
- Flughöhe 

maximale Werte :                                                         

- Geschwindigkeit beim Anflug auf Beijing 920 Km/h
- Außentemperatur   - 65 C
- Flughöhe 12000 m

Zwischendurch wurde eine Art Wochenschau und ein Spielfilm gezeigt. Über Kopfhörer konnte man die Filme in Polnisch oder Englisch verfolgen. Des weiteren konnten auf 12 Kanälen Musikprogramme gehört werden.

Der Essenservice war wieder sehr gut. Mit Schlaf zwischen den Mahlzeiten wurde die Zeitverschiebung von 8 Stunden (nach Sommerzeit) und die 10 stündige Flugzeit überwunden. Sehr ungewohnt war das Ausfüllen der Zoll- und Einreisedokumente. Chinesisch kann ja wirklich nicht jeder und die Kenntnisse in Englisch sind bei uns leider sehr dürftig.  

zurück Seitenanfang                                            

zurück weiter